*
Logo-Mikado1244-TOP
blockHeaderEditIcon
Logo des Verein MIKADO 1244
Menu-Top01
blockHeaderEditIcon

VEREIN MIKADO 1244 (Geschichte)

Aufdatiert: 05.11.09 Di

Der Verein Mikado 1244 wurde 1975 in Zürich gegründet. Sein Zweck war, die in Kanada gebaute Dampflokomotive 141.R.1244 in die Schweiz zu überführen. Diese war kurz zuvor bei den Französischen Staatsbahnen SNCF am Ende des Dampfzeitalters ausser Dienst gestellt worden. Eine umfassende Restaurierung erfolgte danach, und im Jahre 1977 gaben die Schweizerischen Bundesbahnen SBB offiziell die Bewilligung, diese sehr schön renovierte Dampflokomotive auf ihrem Normalspurnetz zu betreiben. Der Verein Mikado 1244 besitzt auch zwei historische Elektrolokomotiven, seit 2001 die Ae 4/7 11026 und seit 2009 die Gotthardlokomotive Ae 6/6 11407 „Aargau“, zwei renovierte Reisezugwagen erster Klasse vom Typ A EW II, ein Wagen zweiter Klasse vom Typ B EW I und zusätzlich einen Schienentraktor Tm II für Rangieraufgaben auf den Gleisanlagen in der Nähe des Depots Brugg.

Im Zuge der Liberalisierung des Schienenverkehrs und des freien Netzzuganges wurde der Verein Mikado 1244 eine der offiziell zugelassenen Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmungen (EVU) der Schweiz. Dadurch haben wir Zugang fast zum gesamten Schweizerischen Normalspur-Schienennetz.

Möchten Sie bei uns Mitglied werden?

Heute umfasst unsere Organisation über 270 Mitglieder. Zurzeit beträgt der jährliche Mitgliederbeitrag CHF 100.- pro Person. Sollten Sie an einer lebenslangen Mitgliedschaft interessiert sein, dann können Sie unserer Organisation durch einen einmaligen Beitrag von CHF 1'000.- oder mehr beitreten.

Sollten Sie nur daran interessiert sein Informationen über unseren Verein zu erhalten, dann beträgt der Jahresbeitrag CHF 20.-. Dieser Betrag beinhaltet auch Informationen über die laufenden Instandhaltungsmassnahmen an unseren Triebfahrzeugen und dem übrigen Rollmaterial. Wir werden Ihnen gerne ein Beitrittsformular zusenden.

Sind Sie an einer Extrafahrt interessiert?

Der Verein Mikado 1244 würde sich freuen, eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Fahrt zu organisieren. Dazu könnten Sie eine unserer drei Lokomotiven, unsere drei Reisezugwagen und nötigenfalls von den SBB oder anderen Bahngesellschaften gemietetes Rollmaterials verwenden. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder eine Offerte.

Unsere Vereins-Adresse lautet:

Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmung (EVU)
Verein Mikado 1244
c/o Jürgen Meyer
Rothausstrasse 16
8635 Dürnten
Schweiz

e-mail: info@mikado1244.ch

Kurze Geschichte unserer 1946 in Kanada bei den Montreal Locomotive Works (Québec) gebauten Dampflokomotive 141.R.1244 (2929 PS)

Die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges waren auch in Frankreich sehr schwer. Im Bestreben, die Rekonstruktion des Eisenbahnnetzes zu beschleunigen und die dadurch benötigte enorme Transportleistung zu ermöglichen, hat sich die SNCF in den USA umgesehen, um eine leistungsfähige Dampflokomotive zu evaluieren. Die Wahl fiel auf eine 141 resp. 2-8-2 Mikado für gemischten Betrieb. Diese Lokomotiven wurden sehr rasch den Europäischen Normen, von den Kupplungen bis zum Bremssystem, angepasst.

Bis zum Sommer 1947 sind 1323 Maschinen in Betrieb genommen worden. 16 Lokomotiven (141.R.1220-1235) gingen mit dem norwegischen Frachtschiff M/S Belpamela (3165 tons) in einem Sturm vor der Küste Neufundlands verloren.

Während die erste Serie ausschliesslich aus kohlengefeuerten Lokomotiven bestand, waren 284 Einheiten der zweiten Serie, unter ihnen die Nr. 1244, von Anfang an ölgefeuert. Infolge der Kohlenkrise von 1947 wurden 320 Maschinen in der Hauptwerkstätte von Nevers und im Depot Niort auf Ölfeuerung umgestellt. Im Mittel dauerte es nur fünf Tage pro Maschine, um diese Umstellung durchzuführen. Die Suez-Krise von 1956 führte zum Anstieg des Ölpreises und zur Umstellung von 20 ölgefeuerten Lokomotiven auf Kohlenfeuerung. Eine Maschine, die Nr. 1039, wurde dadurch schon zum zweiten Mal modifiziert.

Im Jahre 1975 kam der Dampfbetrieb in Frankreich zu seinem raschen Ende. Buchstäblich über Nacht wurden hunderte Dampflokomotiven ausser Dienst gestellt und auf Verschrottungsplätze im ganzen Land gebracht. Durch persönliche, enge Beziehungen zum Chef des Dampfbetriebs bei der SNCF hat eine Gruppe von Schweizer Dampffreunden erfahren, wo sich einige der in den USA und Kanada gebauten Maschinen des Typs Mikado (2-8-2 in den USA, 1-D-1 in Grossbritannien und 141 in Frankreich) befanden. Schnelles Handeln war erforderlich. Der Verein Mikado 1244 wurde im gleichen Jahr gegründet. Die Aufgabe war die Beschaffung, Restaurierung und schliesslich eine der wenigen Mikados in betriebsfähigem Zustand zu erhalten und zu betreiben.

Kurze Geschichte unserer 1934 in Betrieb gesetzten elektrischen Lokomotive Ae 4/7 11026 (3129 PS)

Im Jahre 1923 gaben die SBB, als Teil des landesweiten Elektrifizierungsprogramms, eine grosse Anzahl von neuen, elektrischen Lokomotiven in Auftrag. Bis in die Mitte der Neunziger Jahre des 20. Jahrhunderts diente dieser Typ als „Arbeitspferd“, zuerst, um Schnellzüge über den Gotthard, sowie schwere Schnellzüge und Güterzüge im Flachland zu befördern. Später wurden sie zurückgestuft und sowohl für Schnellzüge als auch für schwere Personenzüge und leichtere Güterzüge im Flachland eingesetzt. 1996, als die letzte Ae 4/7 ausser Dienst gestellt wurde, ging eine Ära zu Ende. Fast über Nacht wurden die meisten dieser Lokomotiven verschrottet. Nur wenige überlebten; 11026 ist eine davon.

Zwischen 1997 und 2001 gehörte die Ae 4/7 11026 der Firma ADtranz, eine der verschiedenen Firmen, die diese Maschinen ursprünglich gebaut hatten. Während sie im Besitz von ADtranz war, hat sie unser Verein Mikado 1244 restauriert und in den heutigen, schönen Zustand gebracht. Auch die nötigen Instandhaltungsarbeiten wurden durch den Verein durchgeführt. Im Frühjahr 2001 wurde der Verein Mikado 1244 offizieller Eigentümer dieser Ae 4/7. Sie wird jetzt für Extra- und Charterfahrten genutzt.

Kurze Geschichte der 1956 in Betrieb genommenen Gotthardlokomotive Ae 6/6 11407 „Aargau“ (5830 PS)

Nach über fünfzigjährigem Einsatz bei den SBB, vor allem auch auf der Gebirgsstrecke am Gotthard, wurde uns die 11407 am 22.8.2009 durch SBB Historic als Dauerleihgabe anvertraut. Der Verein Mikado 1244 hat die Lokomotive u.a. mit der Verpflichtung übernommen, sie in den Ursprungszustand bei der Auslieferung durch die BBC (Brown Boveri Compagnie) am 31.3.1956 in Münchenstein BL zurückzuführen und zu erhalten. Eine enorme, wohlgemerkt freiwillige Arbeitsleistung wird dabei von den Fachleuten des Vereins Mikado 1244 in den nächsten Jahren nötig sein, um dieses grosse Ziel zu erreichen. Es gilt damit ein wichtiges Zeugnis der schweizerischen Lokomotivbauindustrie, das heute schon Kultcharakter besitzt, der Nachwelt zu erhalten.

Unsere Reisezugwagen erster und zweiter Klasse

Im Jahre 2003 hatte der Verein Mikado 1244 die Möglichkeit, einen Erstklass-Reisezugwagen vom Typ A EW II von den SBB käuflich zu erwerben. Innerhalb von 3 Monaten wurde der durch Vandalen stark beschädigte Wagen vollständig restauriert. In ihrer Freizeit haben einige sehr engagierte Mitglieder sämtliche Fenster ersetzt. Der ganze Wagen wurde neu bemalt. Heute präsentiert er sich innen und aussen in perfektem technischem und optischem Zustand. Maximal finden 60 Personen in bequemen Sesseln Platz. Der Wagen ist mit einer Musikanlage und einem Kühlschrank ausgerüstet.

Sollte die Reisegruppe mehr als 60 Personen umfassen, können zwei weitere Wagen, ein Erstklass- und ein Zweitklasswagen, des gleichen Typs, die sich auch im Besitz des Vereins befinden, verwendet werden. Es gibt auch die Möglichkeit, Reisezugwagen anderer Bahngesellschaften dazu zu mieten.

Schlusswort

Zum Schluss möchten wir uns für Ihr Interesse herzlich bedanken. Wenn sie einmal die Schweiz auf eine spezielle Weise, entweder mit einem historischen Dampf- oder Elektrozug, bereisen möchten, bitten wir Sie, uns ein e-mail an betriebsleiter@mikado1244.ch zu senden oder uns telefonisch zu benachrichtigen. Im Namen unserer ganzen Mannschaft möchten wir uns bei Ihnen schon im Voraus bestens bedanken.

 
Der Vorstand des EVU Verein Mikado 1244
Copyright
blockHeaderEditIcon
Social-Menu
blockHeaderEditIcon

© Webdesign by Worldsoft & Ripe-WORLD

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail