*
Logo-Mikado1244-TOP
blockHeaderEditIcon
Logo des Verein MIKADO 1244
Menu-Top01
blockHeaderEditIcon

Mitgliederversammlung 2011

 

Bericht zur Mitgliederversammlung 2011 in Brunnen SZ
 

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Das hat schon Wilhelm Busch festgestellt. Eigentlich sollte uns die diesjährige Mitgliederversammlung nach Amsteg im Kanton Uri führen. Die Idee war mit dem VMik-Zug, bestehend aus der Zuglokomotive Ae 6/6 11407 ’Aargau’ und unseren Reisezugwagen A EW II, nach Amsteg-Silenen zu fahren. Nach einer kurzen Busfahrt wäre dann die Besichtigung des alten und des neuen Hochdruck-Kraftwerkes Amsteg der SBB mit seiner imposanten, schon von Weitem sichtbaren Druckleitung vorgesehen gewesen. Das Mittagessen und die Versammlung hätte dann in einem nahe gelegenen Hotel stattfinden sollen. Durch eine veränderte Personalsituation konnte uns die SBB diese Besichtigung aber leider nicht (mehr) ermöglichen.

Guter Rat war also teuer.

Eines der nächsten Stichworte war: Werkbesuch bei der weltbekannten Firma Victorinox in Ibach im Kanton Schwyz. Werkbesuche mit Besichtigung der Fertigungsanlagen der weltberühmten Messer waren aber leider auch dort nicht (mehr) möglich. Aber, so wurde uns gesagt, es biete sich die Gelegenheit im Frühjahr 2011 das dann zumal neu eröffnete Museum der Firma Victorinox in Brunnen SZ in Augenschein zu nehmen. DIE Lösung unseres “Problems“ könnte man meinen.

Es wäre zu schön gewesen, es hat nicht sollen sein...

Das besagte Museum war an dem von uns schon sehr früh festgelegten Datum, dem 26. März 2011, leider noch nicht fertig gestellt. So zu sagen in “Abänderung des Programms“ sind wir mit unserem Zug, bestehend aus der Ae 4/7 11026 und unseren beiden Reisezugwagen, später als ursprünglich vorgesehen, um 1025 Uhr in Brugg weggefahren. Während der Fahrt über die so genannte Südbahn (Freiamt) wurde allen Teilnehmenden ein kleiner Apéro serviert. In Arth-Goldau konnten die aus dem Raume Zürich anreisenden Gäste noch zusteigen. Schon um 1130 Uhr erreichten wir Brunnen. Zu Fuss oder mit dem Ortsbus gelangten die Teilnehmer zum Hotel Weisses Rössli unserem Tagungsort im Zentrum des Dorfes. Ein währschaftes Mittagessen erwartete uns sogleich. Unter der bewährten Leitung durch unseren Präsidenten Peter Fehr begann dann um 1415 Uhr der geschäftliche Teil unserer Reise an den Vierwaldstättersee. Speditiv wurden die 14 Punkte umfassende Traktandenliste durch den Präsidenten und die einzelnen Ressortchefs des Vorstandes durchgearbeitet. Nach der Mitgliederversammlung blieb, vor dem Rückmarsch zum Bahnhof, noch etwas Zeit für einen Gedankenaustausch unter Kollegen und Freunden. Um 1717 Uhr verliess unser Zug unter der Führung unserer beiden Mitglieder Urs Käser und André Sasse, beides Lokomotivführer bei den SBB, Brunnen wieder. Nach einem Halt in Arth-Goldau erreichten wir Brugg wieder um 1820 Uhr.
 

Last but not least

Trotz anfänglicher Organisationsprobleme ist dieser Tag, so hoffen wir zumindest, für alle die daran teilgenommen haben zufrieden stellend verlaufen. Allen an diesem Tag aktiv tätigen Mitgliedern sei auch an dieser Stelle für ihren freiwilligen und unentgeltlichen Einsatz noch einmal herzlich gedankt.

Der Vorstand des Vereins Mikado 1244
MV 2011

Copyright
blockHeaderEditIcon
Social-Menu
blockHeaderEditIcon

© Webdesign by Worldsoft   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail