*
Logo-Mikado1244-TOP
blockHeaderEditIcon
Logo des Verein MIKADO 1244
Menu-Top01
blockHeaderEditIcon

Unser 2. Reisezugwagen 1. Klasse (A EW II)

Die Einheits-Reisezugwagen des EVU Verein Mikado 1244

Der Verein besitzt drei so genannte Einheitswagen I und II wie sie die SBB und verschiedene Schweizerische Privatbahnen in den Jahren 1956 - 1976 bei der Schweizerischen Waggonbauindustrie bauen liessen. Der Wagenpark umfasst zwei Wagen Erster Klasse (A EW II) und einen Wagen Zweiter Klasse (B EW I)

Als Einheitswagen (EW) werden Reisezugwagen bezeichnet, welche für den Inlandverkehr konzipiert und gebaut wurden. Alle Serien ( I bis IV ) weisen die folgenden Merkmale auf:

- Zwei Drehgestelle mit je zwei Achsen
- Einstiege über den Drehgestellen
- WC und Plattform am Wagenende
- Ein grosses Passagierabteil zwischen den Einstiegen (Grossraumwagen)
- Sitzanordnung vis-à-vis mit einem Mittelgang
- Leichtbauweise bis EW III
- Gewicht: 28 - 32 Tonnen
- Maximal zulässige Geschwindigkeit: 140 km/h

Von den Wagen Erster Klasse (A EW II) wurden für die SBB 80 Einheiten beschafft. Von den Wagen Zweiter Klasse (B EW I) deren 1'028 Stk.

Die beiden Einheitswagen II sind nahezu identisch mit dem Einheitswagen I. Äusserlich fallen sie durch nur noch halbhohe WC- und Einstiegsbereichsfenster auf. Im Gegensatz zu den EW I verfügen sie über doppelverglaste, aber ebenfalls einteilige und versenkbare Fenster. Des Weiteren weisen sie eine geringere Fussbodenhöhe auf, als der EW I. Sie wurden zwischen 1965 und 1976 gebaut. Die Reisezugwagen EW II haben einen Raddurchmesser von 80 cm und Drehgestelle mit einem Achsstand von 2.50 m. Die A EW II sind 24.7 m, der B EW I ist 23.7 m lang.
 

Copyright
blockHeaderEditIcon
Social-Menu
blockHeaderEditIcon

© Webdesign by Worldsoft   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail